IMG 0504 webDie Idee hinter diesem Fotocamp ist, die im Laufe der vergangenen Jahre unter Leitung von Dietmar Nill aufgebauten Möglichkeiten und Verbindungen weiter zu nutzen. Da Dietmar Nill ab 2009 hier keine Workshops mehr anbot, mussten/werden Rahmenbedingungen an das örtliche Potential angepasst. Es wurde deshalb auch bewusst der Titel "Fotocamp" gewählt, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass hier weiterhin Workshops angeboten werden.

Mit dem Ziel die lokalen fotografischen Möglichkeiten auch langfristig zu erhalten und andererseits dem Campmanager, Venzi, die Möglichkeit zu geben,zumindest einen Teil seines Einkommens längerfristig zu sichern, wurden folgende Festlegungen mit ihm getroffen:


1. gleichzeitig maximal 6 Fotografen
2. es gibt keine Garantie für bestimmte Fotomotive (wo finde ich jetzt ...?), sondern jeder Fotograf muss sich seine Motive selbst erarbeiten
3. gegenseitige Unterstützung der anwesenden Fotografen
4. Weitergabe von notwendigem Know-how an Venzi
5. Venzi kann Material für Ansitzhütten/Verstecken besorgen und hilft beim Aufbauen.
6. nichtfotografierende Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
7. Bei der Reservierungs-/Buchungs-Koordination wird Venzi durch Beate unterstützt.

 

Nur wenn alle Fotografen diese Rahmenbedingungen beachten und sich fair verhalten, kann das Fotocamp gelingen!


The idea behind this fotocamp is to benefit from the possibilities and connections that were developed by Dietmar Nill in the past years. Starting from 2009, Dietmar Nill decided to stop his workshop activities at this place. Therefore the setting had to be adapted to the local opportunities. The title "Fotocamp" is used in order to avoid the impression that there are workshops still offered.
The focus is to preserve the local photographic opportunities as well as Venzi - the camp manager’s future economic development with a long term concept. Therefore the following was agreed with him:

1. a maximum of 6 photographers at the same time
2. there is no guarantee for special photographic subjects (where can I find ...?). But every photographer has to develop his/her own subjects.
3. mutual support of the photographers present
4. know-how transfer to Venzi
5. Venzi can provide material for hides/tents and helps to install them, if necessary.
6. accompanying persons (= not photographers) are highly welcome.
7. reservation/booking co-ordination - on  behalf of Venzi - is done by Beate until further notice.

 

Only if all photographers respect this general framework and play fair, the fotocamp can work!

Status: 04.06.2017